Istituto per le Tecnologie Applicate ai Beni Culturali, Italien

EINE NACHT IM FORUM Ein Erziehungs-Videospiel für die Umwelt für Sony Playstation VR S. Pescarin *, B. Fanini *, D. Ferdani *, A. Hamilton **, K. Mifsud ** * CNR ITABC, Rom, www.itabc.  cnr.it;  ** VRTRON, Malta, www.vrtron.com

Gesamtübersicht

“Eine Nacht im Forum” ist eine “Erfahrung” für Sony Playstation VR, die im Rahmen eines europäischen H2020-Forschungsprojekts (www.revealvr.eu) entstanden ist. Das Spiel spielt in einem der Forum des Kaisers Augustus in Rom während des 2. Jhts. n. Chr.. CNR ITABC hat dieses Forum in Zusammenarbeit mit der Römischen Superintendanz und dem Museum des Kaiserforums rekonstruiert, basierend auf den noch vorhandenen und im Museum aufbewahrten Überresten und auch anderen Quellen wie Wachstafeln und anderen lateinischen Quellen.

Ziel ist es, ein pädagogisches Environmental Narrative Game zu erstellen, das echte Quellen und von Archäologen validierte Dialoge verwendet.  Unser Ziel ist es, eine mitreißende Umwelterzählung zu schaffen, die die komplexe Geschichte des Römischen Reiches unter Augustus und gleichzeitig die Geschichte des täglichen Lebens im Imperium vermittelt oder an dessen Grenze steht.  Das Ergebnis ist etwas bewusst Unorthodoxes und Experimentelles, das sich an Personen richtet, die Archäologie und Kultur genießen und Zugang zu einem PSVR haben.

Die Geschichte

In “Eine Nacht im Forum” entdeckt der Spieler, dass er als Wächter des Augustus-Forums fungieren muss, wo er eingesperrt ist und im Erfolgsfall kann er in seine Zeit zurückkehren.  Er muss also eine Nacht bleiben, vom Sonnenuntergang bis zum Sonnenaufgang, und das Forum für die Aktivitäten des nächsten Tages vorbereiten.

Der Ort wurde gewählt, weil er gebaut wurde, um den Kaiser formell in einer sich verändernden Welt darzustellen und weil in diesem Forum Geschichten aus dem täglichen Leben stattfanden. Ziel ist es, dem Spieler diese Komplexität zu vermitteln. Ausgangspunkt war die Identifikation von 36 “Lernkonzepten”, die in die Spielstruktur eingeordnet wurden, so dass die kognitive Erfahrung der Spieler überwacht werden konnte.

Die Absicht ist, den Spieler in das Spiel zu “werfen” und ihm Schritt für Schritt die verschiedenen Aspekte (positiv und negativ) der Kaiserpolitik und ihrer Auswirkung auf die Bevölkerung zu enthüllen und die großen Aspekte zu entdecken, die ihn zu einem der größten und berühmtesten Kaiser in der Welt gemacht haben und auch die täglichen Schwierigkeiten für die gewöhnlichen Menschen, die in dieser Welt der Ungleichheit leben.  Das Ziel ist nicht, vorab zu bestimmen, wie diese Ansicht aussehen soll, sondern mehrere Sichtweisen zu präsentieren, die offen sind für Interpretation und Diskussion, so dass die Botschaft des Spiels gebildet werden kann.

Die REVEAL Ergebnisse

REVEAL (Realisierung von Bildung durch virtuelle Umgebungen und erweiterte Standorte) ist ein europäisches Forschungsprojekt, das den Einsatz von PlayStation®VR für innovative Bildungsanwendungen vorantreibt, die ein weltweites Publikum in das reiche historische und wissenschaftliche Erbe Europas einbeziehen.  Das REVEAL-Projekt wurde von EU Horizon 2020 (GA 732599) finanziert und erhält externe Projektunterstützung von Sony Interactive Entertainment im Rahmen des PlayStation First Academic Development Programms und vom Museum des Imperial Forum in Rom.

REVEAL hat ein spezifisches Gameplay-Framework für Environmental Narrative Videospiele entworfen, welches beinhaltet:

1) Game Design auf der Grundlage von Lernkonzepten basierend auf der Story Grammar Theory (Thorndyke, 1977)
2) Spielentwicklung mit Sony PhyreEngine und Adaptations
3) Entwicklung eines vollständigen Räumlichen und Verhaltensanalytischen Systems, welches beinhaltet: a.  ein neuer Bewegungsansatz, der Krankheiten vermeidet, basierend auf schnellen, kontinuierlichen Bewegungen (IEEE VR 2018);  b.  ein komplettes Narratives Grafiksystem, das ein Storyline-Scaffolding-Tool und ein Analyse-Tool enthält, um Informationen zu strukturieren und eine zusammenhängende Storyline für das Spiel zu erstellen, eine grafische Darstellung der Storyline zu erstellen und einen Knotenbaum zum Zeichnen des Graphen zu verwenden.